Veröffentlicht am

Felssturz zwischen Toscolano und Gargnano: Verkehrsbehinderungen auf der Gardesana

Felssturz zwischen Toscolano und Gargnano: Verkehrsbehinderungen auf der Gardesana
die Staatsstraße Gardesana (auf Gardapost)

Weitere Unannehmlichkeiten auf der Staatsstraße Gardesana im Abschnitt Brescia, zwischen Toscolano und Gargnano, nachdem sich auf Höhe des Campingplatzes „Chiaro di Luna“ in der Ortschaft Miele, in der Nähe der Lefà-Brücke, ein Felsbrocken gelöst hat. Das Bodeneindämmungssystem hat gehalten, aber es muss mit mechanischen Mitteln wiederhergestellt werden. Für Autos und Motorräder wurde eine wechselseitige Einbahnstraße mit einer Abzweigung am Cecina Golf Club eingerichtet, die jedoch von Reisebussen und schweren Fahrzeugen nicht befahren werden darf. Für den Fall eines Einsturzes wurde Sand auf die Straße gestreut. Die Wiederherstellung wird ein paar Tage dauern.

Social Share


Partner