Veröffentlicht am

Monte Brione: Ein ‚Top Experience‘ auf den Spuren des Großen Krieges

Monte Brione: Ein ‚Top Experience‘ auf den Spuren des Großen Krieges
Forte Brione - Prugnola

Der Monte Brione ist ein „Festungsberg“, der alle Arten von österreichisch-ungarischen Festungsanlagen beherbergt, die von 1860 bis zum Ende des Krieges gebaut wurden. Das Erlebnis, das jeden Freitag bis Ende September angeboten wird, ermöglicht es den Wanderern, einen Teil des Sentiero della Pace (Friedensweg) zurückzuverfolgen (ein Fernwanderweg, der die Orte der Erinnerung miteinander verbindet und der Frontlinie des Ersten Weltkriegs in diesem besonderen und schwierigen alpinen Gebiet folgt, das den westlichen Sektor des italienisch-österreichischen Krieges in den Jahren 1914-1918 bildete). Auf dem Weg nach oben kann man den Gardasee und die umliegende „mediterrane“ Landschaft bewundern.

Ticket: 10 Euro; Abfahrtszeit: 9.00 Uhr; Treffpunkt: Parkplatz Via Monte Brione, Riva del Garda. Reservierung bis 17:00 Uhr am Tag über Garda Dolomiti.

Social Share


Partner